Heimat ist Verpflichtung

Wer wird sind- und was wir tun…

Unser Hotel, die „Krone am Fluss“ ,ist ein Zufluchtsort von der Hektik des Alltages. Unser Hotelbetrieb wird in der dritten Generation familiengeführt. So sind wir bereits im Ursprung verbunden mit der Region und Teil der Landschaft des Kochertals.

Der vorbeifließende Fluss Kocher beeinflusst unser Haus. So erwirkt ein Spaziergang am Fluss ein wohltuendes Gegengewicht zu unserer hektischen Zeit, der Radweg entlang des Ufers begeistert Jung und Alt. Auf den Wiesen und an den Hängen des Kochertals wachsen viele Produkte, die in unserer Küche verarbeitet werden und die Grundlage für die Weine der Region bieten.

Unser Hotel ist einfach, klar und beständig. Der Schwerpunkt liegt auf der familiären Atmosphäre, der Gemütlichkeit und gutem Essen.

 

Der wichtigste Bestandteil unseres Hauses sind unsere Mitarbeiter. Sie sind es, die unser Haus ausmachen.

Als Mitgliedsbetrieb von „Schmeck den Süden Baden Württemberg“ und dem „Haus der Baden Württemberger Weine“ , sowie „Mahlzeit Hohenlohe“ stehen Küche und Keller ganz im Zeichen der Regionalität. Durch unsere Zusammenarbeit mit „Greensign/Infracert“ machen wir uns auf den Weg, unsere Prinzipien der Nachhaltigkeit noch zu verstärken.

Hierzu gehören für uns neben Themen der Ökologie und Ressourcenschonung ebenfalls eine zukunftsorientierte Unternehmensführung sowie wirtschaftliche und soziale Verantwortung.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auf unserem Weg begleiten.

Ihre Familie Walter-Hertweck

Greensign ist ein transparentes Qualiätssytem zur Evaluierung, Dokumentation und Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsleistung in der Hotellerie.

Die Zertifizierung mit freiwilligen und verpflichtenden Kriterien umfasst verschiedene Bereiche für nachhaltiges Wirtschaften.

Für uns ist die Mitgliedschaft bei Greensign zugleich Annerkennung wie auch Verpflichtung uns stetig im Bereich Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln.

Aktuelle Verbesserung im Bereich Nachhaltigkeit:

  • Wir stellen unsere Kosmetikartikel im Hotelbereich auf Nachhaltige Produkte um