Kutschfahrten & Planwagenfahrten

Entdecken Sie das Hohenloher Land zu Pferd!
In Kooperation mit dem Birkenhof in Dörzbach machen Sie sich auf zu einer Entdeckungsreise. Romantisch zu Zweit in der Kutsche oder in lustiger Runde im Planwagen - genießen Sie die schöne Landschaft des Jagsttals.

Mehr Informationen unter www.birkenhof-wunderlich.de

 

 

Radfahren, Wandern und Walken um Sindringen

DER KOCHER-JAGST-RADWEG

Nur wenige Kilometer voneinander entfernt, schwingen sich die Flüsse Kocher und Jagst im großen Bogen durch die Hohenloher Ebene zum Neckar. Unterwegs wechseln sanfter Wiesengrund und enge Flusschleifen mit steilen Weinterrassen, werden romantische alte Städte mit Schlössern, Burgen und verwinkelten Fachwerkgassen passiert. Ob als mehrtägige Rundtour oder einzelne Abschnitte als Tagestrip - überall liegen herrliche Landschaftserlebnisse und interessante Städte und Dörfer am Wegesrand.


Sindringen ist direkt am Kocher-Jagst Radweg gelegen. Die kürzeste Verbingungsstrecke zwischen Kocher- und Jagsttals verläuft mit 3,5 km von  Sindringen nach Jagsthausen.

Unser Service für Radler

  • Kostenfreie Fahrradgarage
  • Leihschlösser für Ihr Rad gegen Pfand
  • Umfassendes Kartenmaterial (Auf Wunsch senden wir Ihnen dieses gerne vorab zu)
  • Gepäcktransport auf Anfrage
  • Bereitstellung von Fahrrad-Reparatursets mit den wichtigsten Werkzeugen
  • Möglichkeit zum Trocknen für Kleidung und Ausrüstung
  • MOVELO-Akkustation
  • Fahrradverleih von Touren-Rädern und E-Bikes
  • Mineralwasser-Trinkflaschen-Refill für Hotelgäste
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Radler-Lunchpaket zum Mitnehmen

 

WANDERUNGEN UM SINDRINGEN

Das Hohenloher Land lädt ein zu ausgedehnten Wanderungen unterschiedlicher Längen und Thematiken. Ein Auszug:

Rundwanderweg Sindringen

  • Wanderung über 3 Berge (Heuberg, Häuserberg, Eisenhut):
    Vom Sindringer Parkplatz Alte Turnhalle - Jagsthäuser Straße bis Ortsende, rechts zum Ingelbach - nach 200 m links ab zur Heuberger Steige, zum "Heuberg"- über Fuchsengrund ins Ingelbachtal- Pfennigäcker zum "Häuserberg"- hinunter ins Grundtal, hinauf zum Hag, zurück über Hagwald oder "Eisenhut" zur Limeshalle Sindringen-am Kocher entlang zur Alten Turnhalle - 8 km

Themenpfade

  • Hans und Sophie Scholl-Pfad:
    entlang der Lebensspuren der Geschwister Scholl, die in Forchtenberg geboren sind, entdecken Sie die Schönheiten der Stadt Forchtenberg.
  • Mundartweg:
    Der Hohenloher Mundartweg führt vom Busbahnhof Forchtenberg bis zur Pachthofscheur Ernsbach. Es sind ingesamt 12 Schilder mit Texten in Hohenloher Mundart sowie deren Übersetzungen ins Hochdeutsche ausgestellt.
  • Bauernlehrpfad:
    Ein Wanderweg für alle, die sich für Landwirtschaft interessieren
  • Pfad der Stille: Schöntal

 

 

HOHENLOHE WALKING

Eine Aktion der Hohenloher Servicegasthöfe:
Auf über 200 km geprüften und ausgeschilderten Nordic Walking Strecken lernen Sie das Hohenloher Land kennen. Zur gesunden Bewegung und der malerischen Landschaft kommt das Geschmackserlebnis bei der Einkehr in den Servicegasthöfen.

Zwei Routenarten sind ausführlich beschildert und ermöglichen Ihnen so ein Walking-Vergnügen ohne großes Kartenlesen. Die Verbindungstouren führen Sie von Servicegasthof zu Servicegasthof. Die Rundtouren sind Strecken, welche am gleichen Gasthof beginnen und auch wieder enden.

Alle Routen finden Sie unter www.hohenlohe-walking.de

 

Verbindungstour Sindringen - Schöntal
Länge: 9,1 km
Schwierigkeitsgard: leicht
Beschreibung: Herrlicher Blick über das Hohenloher Land beim Wechsel vom Kocher- ins Jagsttal, vorwiegend Asphaltpfade


Rundtour Sindringen
Länge: 5,1 km
Schwierigkeitsgard: leicht
Beschreibung: häufig wechselnder Untergrund, vorbei an Streuobstwiesen, Wildgehegen und durch den Wald.